Wir auf Papier: Das Bretterblog in der Frankfurter Rundschau

106 Beiträge sind seit dem Launch des Bretterblogs im Juli 2012 zu den unterschiedlichsten Themen globaler Politik und darüber hinaus hier erschienen. In 214 Kommentaren haben wir – Autorinnen und Autoren sowie Leserinnen und Leser – gemeinsam über diese diskutiert und auf weitere Beiträge anderswo verwiesen. Heute ist anderswo zum ersten Mal ein längerer Beitrag u.a. über uns veröffentlicht worden. Auf den will ich euch nun kurz hinweisen.

Die Frankfurter Rundschau hat heute im Print und online einen Beitrag mit dem Titel „Bretter bohren leicht gemacht“ gebracht. Anders als der Titel vermuten lässt, dreht sich der Text nicht nur um das Bretterblog, sondern um das (politik-) wissenschaftliche Bloggen im Allgemeinen und damit auch um die beiden sehr geschätzten und hervorragenden Weblogs Theorieblog und Sicherheitspolitik-Blog. Gemeinsam haben Thorsten (Theorieblog), Philipp (Sipo-Blog) und ich uns in Vertretung aller an diesen Projekten beteiligten Kolleginnen und Kollegen  den Fragen des FR-Journalisten  gestellt und wortreich Rede und Antwort gestanden.

Das Ergebnis findet ihr hier.

Ein Dankeschön geht an Philipp (Sipo-Blog) und Thorsten (Theorieblog). Wir Bretterblogger freuen uns sehr und hoffen, ihr tut es auch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: