Archiv des Autors: bettinabenzing

Konferenzbericht: 5. World International Studies Conference

Taipei, 01.-03. April 2017; Unter dem Titel „Dialogue Across Borders in Turbulent Times. Addressing Global Challenges“ findet die erste Konferenz des World International Studies Commitees außerhalb Europas statt in Mitten der blühenden Hauptstadt Taiwans. Die limitierte Anzahl an tatsächlich angereisten Panelisten tut der Qualität der teilweise zusammengelegten Panels keinen Abbruch. Dennoch mussten so manche Panels gestrichen werden oder fanden leider ohne Kommentator oder Chair statt.

Advertisements

Colombia’s emotional struggle with the past – why peace was rejected

On October the 2nd the Colombian people rejected the peace agreement between the government and the FARC in a referendum with a very thin majority of 0.4%. With this unexpected rejection, the referendum was in some ways similar to the Brexit referendum, for the results of which David Cameron was as little prepared as Juan Manuel Santos for his rejection; there was obviously no Plan B. In the last weeks, the government undertook ten changes to the agreement, but it will not go through a referendum again. Santos, as he said, has learned his lesson from the rejection and will seek to have the amended peace agreement approved in Congress. This will likely lead to the implementation of the peace agreement and the furtherance of its goals, such as a DDR process, land reforms, a transitional justice process and reparations for victims, just to mention a few. But this progress in peace will be seen as being at odds with popular opinion. Many of the “no” voters are still not satisfied with the adjustments made by the government and the FARC, and neither are the sectors of the opposition mainly responsible for the rejection. Nevertheless, the government and the FARC are progressing with the implementation, and peace talks with the second-largest – and now the last standing – guerrilla group, the ELN, are scheduled to start in 2017. The prospects for 2018 and onwards, when the presidency election will be held, are more questionable.

Kurz&Knapp: Der DVPW Kongress und seine Folgen

Der diesjährige DVPW-Kongress Ende September sorgte für einige Unruhen in den Reihen der Vereinigung und darüber hinaus. Dabei geriet die eigentliche Tagung zum Thema „Vorsicht Sicherheit. Legitimationsprobleme der Ordnung von Sicherheit“ durch die Querelen auf der Mitgliederversammlung fast völlig aus dem Blick. Einen guten und umfassenden Tagungsbericht, um die inhaltliche Debatte nicht gänzlich in Vergessenheit geraten […]

Die Schuld der Opfer oder warum ein Frieden in Kolumbien so schwierig ist

In Kolumbien schreiten die Friedensverhandlungen voran und mit jedem erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungsschritt und mit jedem Versprechen von Reformen sinkt die Anzahl der Skeptiker gegenüber dem Prozess.

Die letzten Schritte zum Frieden

Der Frieden in Kolumbien ist zum Greifen nah, doch die entscheidenden Verhandlungspunkte sind noch offen. Nach einem Krieg, der viel zu oft auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen wurde, kann ein wirklicher Frieden nur auf Versöhnung und umfassenden sozialen Reformen aufbauen.

Es ist Sommer(pause)!

Liebe Follower des Bretterblogs, das Sommerloch hat uns trotz anhaltender Unruhen und Konflikte eingeholt. Die Semesterferien haben begonnen, die Politik ist in der Sommerpause und die Medien im Sommerloch. Einige von euch sind vielleicht bereits im Urlaub, andere nutzen die ruhige Zeit, um zu forschen, an der Dissertation zu werkeln, Hausarbeiten zu schreiben oder auch […]

Auf der Spur der Gewaltlosigkeit

Die Welt ist so friedlich wie nie zuvor! Eine Diagnose, die erstens schwer fällt zu glauben in Anbetracht von zahlreichen intrastaatlichen Konflikten, einem sich internationalisierenden syrischen Bürgerkrieg, ISIS Kämpfern in Mosul, der Krise in der Ukraine, und vielem mehr, zweitens aber auch eine ganz bestimmte Frage aufwirft: Warum? Ist die Menschheit wirklich zu besseren Engeln […]

Frohe Ostern!

Liebe Follower, für die einen neigt sich die Fastenzeit dem Ende zu und Ostern steht vor der Tür, die anderen genießen einfach ein langes Wochenende. Da das Bretterblogteam am Ostersonntag und Montag schwer auf der Suche nach Ostereiern ist, kommen wir leider nicht dazu uns auch noch auf das IB-Netz und die Netzschau zu konzentrieren. Die Netzschau setzt am Ostermontag daher ausnahmsweise aus. Euch allen […]

BRETTERBOHRENDE GASTBLOGGER: WE WANT YOU!

Das Jahr 2014 verspricht für die IB heiß zu werden. Konflikte, Krisen, neue Weltordnung? Und wir haben hierzu immer die passenden Beiträge und Analysen. Du willst mitreden? Beiträge posten zu einem IB-Thema, das dich beschäftigt? Dann los! Wir wollen euch im Bretterblog sehen. Nicht nur als Leser, sondern als Schreiber! Ihr habt eine Idee für […]

Der Kampf um die Krim. Russische Interessen und westlicher Zick-Zack-Kurs

Der letzte Krim Krieg (1853-1856) liegt einige Jahrhunderte zurück und wurde zwischen Russland und dem osmanischen Reich ausgetragen. Damals war es das Ziel des russischen Zarenreiches sein Staatsgebiet auf Kosten des zerfallenden osmanischen Reiches zu erweitern. Verhindert wurde diese Landnahme durch die europäischen Mächte Frankreich und Großbritannien. Auf den ersten Blick erscheint der aktuelle Konflikt ein […]