Schlagwort-Archive: Rezension

[Film des Monats] Wie leben Roma in Frankfurt?

Wenn in Deutschland über Roma diskutiert wird, werden sie meist mit Verschmutzung, Arbeitslosigkeit und Sozialschmarotzertum in Verbindung gebracht. Auffällig dabei: Die Roma selbst kommen fast nie zu Wort. Anders in einem neuen Film, der am Sonntag in Frankfurt Premiere feiert – er gibt Frankfurter Roma eine vernehmbare Stimme. Advertisements

[Medium des Monats] Zvi und seine Mundharmonika

„Erhobenen Hauptes. (Über)Leben im Kibbuz Ma’abarot“ heißt ein neuer Dokumentarfilm, in dem fünf beeindruckende Menschen mit einer Feinheit, Sensibilität und Mitmenschlichkeit portraitiert werden, die ihres Gleichen sucht – ein Meisterwerk.

Über das „verborgen Politische“

Spätsommer-Herbst ist Konferenzzeit. Neben den Großereignissen von ECPR und SGIR gibt es immer wieder kleine, feine Konferenzen. Eine davon fand in diesem Jahr unter dem Titel „Pirating the Popular“ in Stockholm statt: die sechste Popular Culture and World Politics Konferenz. Ein kurzer Bericht.

Buch des Monats: Was denkt China?

Was denkt China? Das fragt sich Mark Leonard, Leiter des European Council on Foreign Relations, und besuchte die führenden Denkfabriken Chinas. Herausgekommen ist das vielleicht aufschlussreichste populärwissenschaftliche Buch über das gegenwärtige politische Denken in der Volksrepublik.

Marina Weisbands neues Buch "Wir nennen es Politik"

Buch des Monats: Wir nennen es Hoffnung

Marina Weisband hat ein Buch über die Demokratie im Zeitalter des Internets geschrieben. Es ist ein hoffnungsvoller Entwurf geworden, den manche naiv nennen mögen. Eine solche Perspektive verkennt, wie wichtig es ist, eine gesellschaftliche Debatte zu diesem Thema anzustoßen. Dazu eignet sich dieses Buch vortrefflich – unbedingt lesen und debattieren!

Erschießung von vermeindlichen Partisanen durch die deutsche Wehrmacht. Quelle: Bundesarchiv via Wikipeida.

Wider die elende Gleichmacherei

Mit dem Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ hat das ZDF eine neue Diskussion über das Verhalten und die Verantwortung der Deutschen während des Zweiten Weltkrieges ausgelöst. Doch die Hoffnung auf eine Differenzierung der öffentlichen Diskussion wurde in den Talkshows des Senders rasch enttäuscht.

Fahne der Kommunistischen Partei Chinas

Buch des Monats: Wer regiert China?

Über die Machtstrukturen der Kommunistischen Partei Chinas, die allmächtig über das Reich der Mitte herrscht, weiß man erstaunlich wenig. In seinem beeindruckend detailreichen Buch „Der rote Apparat“ gelingt es Richard McGregor nun sowohl diese Intransparenz vorzuführen als auch erste Breschen in das Dickicht unserer Unwissenheit zu schlagen.

Von Brettern, Bohrern und der Politik erzählt Alexander Kluge in seinem neuen Buch.

Buch des Monats: Kluge Geschichten vom fehlenden Bohren harter Bretter

Worin besteht das Politische? Wie wird Politik gemacht? Max Weber verglich es mit dem Bohren harter Bretter mit Leidenschaft und Augenmaß. Aber was ist daraus geworden? In unserer ersten Buchbesprechung in der neuen Rubrik „Buch des Monats“ werden die Antworten des Soziologen Alexander Kluge vorgestellt.

Rezensieren als Prozess und die Acemoglu/Robinson-Sachs Debatte: Neu und gut?

Auf dem RKB-Blog („RKB“ steht für „rezensieren – kommentieren – bloggen“) war neulich eine kurze, aber heftige Diskussion über „Rezensieren als Prozess“ im Gang. Lilian vom RKB-Blog greift Sascha Lobos These einer sich „selbst prozessualisierenden Gesellschaft“ auf (prozessualisierend ist übrigens mein neues Lieblingswort der deutschen Sprache) und überträgt sie auf die wissenschaftliche Rezension: Das Web […]

Die Angriffe auf westliche Botschaften und der Kampf der Emotionen – ein Lesetipp

Ich bin bei weitem kein Experte für den Nahen Osten oder die arabisch-muslimischen Kultur. Nichtsdestotrotz versuche ich mir eine Meinung zu bilden, über die derzeitigen Unruhen in der muslimischen Welt in Reaktion auf den anti-islamischen Schmähfilm Innocent of Muslims. In diesem Zusammenhang möchte ich hier eine kurze Buchempfehlung abgeben, die in abgewandelter Form auch bereits […]