Schlagwort-Archive: Syrien

„Die EU kann ein zentraler Partner für den Vorderen Orient werden“

Fünf Jahre nach dem „Arabischen Frühling“ ist von Aufbruchstimmung im Vorderen Orient und Nordafrika nicht mehr viel geblieben. Woran liegt das? Welchen Anteil haben die Europäer daran? Und was sollte die Europäische Union nun tun? Darüber sprachen wir mit Niklas Bremberg, Experte des Schwedischen Instituts für Internationale Beziehungen für die EU-Politik im Mittelmeerraum.

„Die junge Generation wird die Idee von Europas Einigung verteidigen“

Vielerorts machen sich Sorgen breit: Was bedeutet die Flüchtlingskrise für Europa? Wie geht es weiter im syrischen Bürgerkrieg? Wie lässt sich der Hunger in Afrika – derzeit verstärkt durch El Niño – bekämpfen? Und welche Rolle kann Deutschland spielen? Antworten gibt der erfahrene schwedische Spitzendiplomat und frühere Vizepräsident der Weltbank, Mats Karlsson, im Bretterblog-Interview.

http://www.fuk-fachschaft.de/

Kurz & Knapp: Fachschaften gegen einen überstürzten Krieg

Am vergangenen Freitag stimmte der Bundestag mit deutlicher Mehrheit für einen Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat. Bereits am Donnerstag veröffentlichten die Fachschaften der Friedens- und Konfliktforschungs-Studiengänge in Frankfurt, Magdeburg, Marburg und Tübingen eine Stellungnahme in der sie erläutern, weshalb ein überstürztes Eingreifen in Syrien falsch sei. Inzwischen wird die Erklärung […]

IB Online (2/3): Eine kleine Netzschau

In der Netzschau dieser Woche geht es um afghanischen Aktivismus für Frauenrechte, Joseph Blatters opportunistische Thematisierung von Diskriminierung von Frauen im Iran, die Wirksamkeit von Mikrokrediten, den Islamischen Staat und die Probleme des Nahen und Mittleren Ostens und die Überwachung durch die NSA. Al-Sharq: Aufruhr um den Körper der afghanischen Frau Anlässlich des Weltfrauentages am […]

Blogforum „Kalifat des Terrors: Interdisziplinäre Perspektiven auf den Islamischen Staat“

Vorbemerkung des Autors: Dieser Artikel wurde bereits am 26. Januar im Sicherheitspolitik-Blog veröffentlicht. Es handelt sich um den Auftaktbeitrag eines Blogforums zum „Islamischen Staat“, das von dem Autor dieses Beitrags organisiert wurde (siehe bspw. ein Beitrag zu Belgien als Brutstätte von IS-Kämpfern: http://goo.gl/QWgEip). Das Bretterblog übernimmt ausgewählte Beiträge.  Die Organisation „Islamischer Staat“ (ad-daula al-islāmiyya; kurz und despektierlich: Da’ish) […]

IB Online (1/11): Eine kleine Netzschau

Eine neue Netzschau – diese Woche beginnen wir mit einem Beitrag zur transnationalen Verflechtung des rechtsextremistischen NSU, den Kämpfen in der Zentralafrikanischen Republik, dem Konflikt in Burkina Faso und natürlich Syrien, Kobani, Irak und „IS(IS)“.

IB Online (2/10): Eine kleine Netzschau

Eine dramatische Woche liegt hinter uns: die Verleihung des Friedensnobelpreises und die Proteste in Hong Kong waren dabei beispielsweise wichtige Themen. Da wir über beides schon (hier und hier) gebloggt haben, fokussiert die Netzschau auf drei (tragische) Klassiker der letzten Monate: Irak und Syrien bzw. YPG gegen IS(IS), die Ukraine und Vladimir Putin, Edward Snowden und der […]

IB Online (1/10): Eine kleine Netzschau

Diese Woche beliefern wir Euch mit frisch verlinkten Berichten zu Hong Kong, failed states, IB-Theorie und Syrien. Viel Spaß damit!

„Verantwortung“ oder „Pazifismus“? Deutschlands Außenpolitik am Scheideweg

Kriege in der Ukraine, Israel/Palästina, im Irak und in Syrien – die Lage um Europa herum ist so dramatisch und tödlich wie lange nicht mehr. Das führt nun auch in Deutschland zu ersten überfälligen Ansätzen einer Diskussion um die eigene außenpolitische Rolle. Was heißt Verantwortung übernehmen heute? Ein Plädoyer. Von Tim Rühlig und Elena Wolfinger*

IB Online (2/9): Eine kleine Netzschau

In der zweiten Netzschau nach der Sommerpause dreht sich mal wieder vieles um das Thema Dschihadismus im Nahen Osten und Europa, aber auch um Klimaschutz, das Massaker von Marikana, den Ukraine-Konflikt und natürlich Schottland. Los geht’s… Counterpunch: How The Peoples‘ Climate March Became a Corporate PR Campaign Am vergangenen Wochenende fanden anlässlich des diese Woche […]