Schlagwort-Archive: Web 2.0

Kurz & Knapp: Wissenschaftliches Bloggen – ein Plädoyer und eine Anleitung

Die Fragen sind nicht neu und wir haben sie auch auf unserem Blog schon behandelt: Warum überhaupt sollte in der Wissenschaft gebloggt werden? Und wenn ja, wie stellt man es am besten an? Zwei Blogposts haben sich diesen Fragen angenommen: ein Plädoyer und eine Anleitung.

„Münkler Watch“: Denunziation, Zensur oder notwendige Kritik?

Ein kritischer Diskurs ist essentiell für die Wissenschaft. Das ist zwar banal, wird aber im gegenwärtigen Streit um „Münkler Watch“, einem Blog, in dem Studierende der Humboldt-Universität Berlin eine Vorlesung des Politikwissenschaftlers Prof. Herfried Münkler anonym kritisieren, häufig vergessen. Aber auch den Studierenden scheint es nicht um einen inhaltlichen Dialog, sondern um Aufmerksamkeit zu gehen.

Blogs and Beyond – Die Wissenschaft im Web 2.0 jenseits von Blogs

Was bringt Bloggen für die Wissenschaft, insbesondere in der Disziplin der Internationalen Beziehungen? Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, hat Ali Arbia in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB) eine Diskussion zu dem Thema angestoßen (seinen Beitrag in Blogform gibt’s hier). Und wie es sich so gehört, wollen wir diese Debatte im […]

Die Internationalen Beziehungen im Spiegel der Zeit. Ein Interview mit Prof. Dr. Stephan Stetter

Stephan Stetter ist Professor für Internationale Beziehungen und Konfliktforschung an der Universität der Bundeswehr in München und Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Internationale Beziehungen. Zum Geburtstag des Bretterblogs gab er uns ein Interview und sprach zu den Entwicklungen der IB in den letzten Jahrzehnten, über die ZIB und gab uns einen Ausblick auf spannende Forschungsthemen […]

I, Cawi2001 [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

„Die Überwachung der Überwachung wird immer schwieriger“

Ob ACTA, WikiLeaks, Anonymous, arabischer Frühling, ePetitionen oder PRISM: Das Internet tritt zunehmend in den Fokus internationaler Politik, als Form politischer Partizipation, als Medium des Protests oder als Mittel zur Überwachung. Was sind die Folgen dieser Entwicklung? Wo liegen die Gefahren, wo  die Chancen? Das haben Janusz Biene und Tim Rühlig den Politikwissenschaftler Thorsten Thiel […]

Wir auf Papier: Das Bretterblog in der Frankfurter Rundschau

106 Beiträge sind seit dem Launch des Bretterblogs im Juli 2012 zu den unterschiedlichsten Themen globaler Politik und darüber hinaus hier erschienen. In 214 Kommentaren haben wir – Autorinnen und Autoren sowie Leserinnen und Leser – gemeinsam über diese diskutiert und auf weitere Beiträge anderswo verwiesen. Heute ist anderswo zum ersten Mal ein längerer Beitrag […]

Rezensieren als Prozess und die Acemoglu/Robinson-Sachs Debatte: Neu und gut?

Auf dem RKB-Blog („RKB“ steht für „rezensieren – kommentieren – bloggen“) war neulich eine kurze, aber heftige Diskussion über „Rezensieren als Prozess“ im Gang. Lilian vom RKB-Blog greift Sascha Lobos These einer sich „selbst prozessualisierenden Gesellschaft“ auf (prozessualisierend ist übrigens mein neues Lieblingswort der deutschen Sprache) und überträgt sie auf die wissenschaftliche Rezension: Das Web […]

8 Tools für effizienteres Arbeiten im Internet

In unserem Arbeitsalltag sortieren und verarbeiten wir die verschiedensten Eindrücke. In meinem Fall sind das unter anderem: Ideen für meine Diss, Literaturhinweise, Termine, forschungsrelevante oder einfach interessante Weblinks, Bücher, News und Blogs. Dazu kommt noch Freizeit, die ebenfalls organisiert sein will: Einkäufe und Erledigungen, Bloggen, wieder Termine, usw. Dumm nur, dass sich Freizeit nicht immer […]

Umfrage: Die deutsche Politikwissenschaft im Web 2.0 – Teil 3

Disclaimer: Dies ist der dritte Teil unserer Artikelserie „Politikwissenschaft im Web 2.0“. Der erste Teil findet sich hier. Zum zweiten Teil gelangt ihr hier. Ob der ohnehin erheblichen Länge, soll dieses kleinteiligere Format das Lesen vereinfachen. Mit diesem Post endet unsere dreiteilige Serie und die Auswertung unserer kleinen, nicht-repräsentativen Umfrage.

Umfrage: Die deutsche Politikwissenschaft im Web 2.0 – Teil 2

Disclaimer: Dies ist der zweite Teil der Beitragsserie zu unserer Umfrage zur Politikwissenschaft im Web 2.0. Der erste Teil findet sich hier und der dritte Teil hier. Auf die gekürzte Einleitung folgen die Antworten. Ob der ohnehin erheblichen Länge, soll dieses Format das Lesen vereinfachen. Unser Ausgangspunkt war die wenig überraschende Feststellung, dass die deutsche […]