Schlagwort-Archive: Weltordnung

Chinas Entwicklungsbank AIIB: Der Weltbank hässliches Schwesterlein?

Die Weltbank bekommt Konkurrenz. Es besteht die Gefahr, dass die in Shanghai ansässige Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) nun finanziert, was der viel attackierten Weltbank mittlerweile zu schmutzig wäre.

Die Asiatische Woche – Eine Rückschau

Die Bretter, die die Welt bedeuten, waren in der letzten Woche aus asiatischem Holz geschnitzt. Gleich drei bedeutende Gipfel fanden im Zeitraum vom 10. bis zum 13. November in Ost- und Südostasien statt: Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) in Peking, der ASEAN-Gipfel und der East Asian Summit (EAS) in Naypyidaw. Die letzte Woche machte bisher […]

Staat und Souveränität im 21. Jahrhundert

Was wird aus dem Staat und der Souveränität? Dieser Frage geht eine viel versprechende Kasseler Tagung im Januar nach. Das Konferenzthema passt auch hervorragend zu einem der beliebtesten Bretterblog-Beiträge vom Oktober 2012 als ich fragte: Was bleibt von der Souveränität? Ein kurzer Aus- und Rückblick.

Buch des Monats: Was denkt China?

Was denkt China? Das fragt sich Mark Leonard, Leiter des European Council on Foreign Relations, und besuchte die führenden Denkfabriken Chinas. Herausgekommen ist das vielleicht aufschlussreichste populärwissenschaftliche Buch über das gegenwärtige politische Denken in der Volksrepublik.

Der Westfälische Friede gilt bis heute als Symbol der Bedeutung staatlicher Souveränität.

Was bleibt von der Souveränität?

Die Bedeutung staatlicher Souveränität und die Rolle des Staates werden seit einigen Jahren in Politik und Wissenschaft hitzig diskutiert und die Bedeutung staatlicher Souveränität in Frage gestellt: Die veränderten Problemlagen in Zeiten der Globalisierung hätten politische Bewältigungsstrategien notwendig gemacht, die nicht mehr durch intergouvernementale Kooperation zu lösen sei, argumentieren einige. Hinzu kommt der Ruf nach […]

Drei Bücher - eine Rezension: Wird China das 21. Jahrhundert beherrschen?

Wird China das 21. Jahrhundert beherrschen?

Seit einigen Jahren wird in den IB über die künftige Rolle Chinas in der Weltpolitik diskutiert. Insbesondere seit die Turbulenzen im Weltfinanzsystem Amerika und Europa in die Krise gestürzt haben, zeigen sich große Teile der Öffentlichkeit besorgt über den wachsenden Einfluss der Volksrepublik. Aber wie wird sich China entwickeln? Eine Sammelrezension mehrerer 2011 zu diesem […]

IB Online (4/8): eine kleine Netzschau

Das Bretterblog reiht sich in die Reihe der Olympia-Rückblicke ein und hat sich im Netz umgeschaut, wie der Medaillenspiegel mit der globalen Politik in Verbindung gebracht wird. Außerdem gibt es Links zu den jüngsten Entwicklungen in Ägypten, theoretischen Ansätzen zur Entwicklungspolitik, Wandel in Somalia, Staatszerfall in Mali und zum Konflikt zwischen Libyen und dem ICC.