Kurz & Knapp: Veranstaltungshinweis zur Podiumsdiskussion „20 Jahre Srebrenica“

Diesmal kein Hinweis auf einen lesenswerten Text, sondern auf eine Veranstaltung, die von Genocide Alert mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft in Berlin organisiert wird: Am 15.6. um 18:30 Uhr diskutieren im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Dr. Klaus Kinkel, ehemaliger Bundesaußenminister a.D., Alfred Grannas vom Auswärtiges Amt, Prof. Dr. Axel Hagedorn, der Anwalt der Stiftung “Mütter von Srebrenica” sowie Prof. Dr. Wolfgang Höpken von der Uni Leipzig über das Massaker, das im Jahr 1995 in Srebrenica stattgefunden hat.

Dabei geht es um eine Aufarbeitung des Massakers, was die UN hätte tun können, welche Konsequenzen folgten und welche Rolle Srebrenica bei der Begründung und Normentwicklung der Internationalen Schutzverantwortung hat(te). Eine sicherlich spannende Thematik, die einen geschichtlichen Rückblick mit einer immer noch sehr aktuellen Fragestellung kombiniert. Wer also an diesem Tag in Berlin ist: Nichts wie hin! (Um Anmeldung wird gebeten)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: