collage

Diese Woche aufgrund diverser Gründe eine „light“ Version der Netzschau – mit nichtsdestotrotz lesenswerten Empfehlungen. Viel Spaß!

Bürgerkrieg in Libyen - Stand 14. Februar 2015. Quelle: Wikimedia

Ein Crosspost aus dem äußerst lesenswerten neuen Blog der Friedensakademie Rheinland-Pfalz friedensakademie-blog.eu/ zur aktuellen Lage in Libyen: Dort droht die internationale Staatengemeinschaft vier Jahre nach der Intervention in ihrer Verantwortung zur Prävention eines weiteren Blutvergießens zu scheitern. Mein Originalbeitrag beim Friedensakademie-Blog erschien am 6. Februar 2015.

collage

Diese Woche haben wir wieder im Netz gefischt und folgendes gefunden: Comics, Islamisten, globaler Wandel, Auschwitz und Lesenswertes zu Südamerika. Viel Spaß!

collage

In der heutigen Netzschau geht es um Normkontestation und -wandel im internationalen Klima- und Weltraumregime, die Staatlichkeit des Islamischen Staats, Friedensordnungen und globale Transformationen im 19. Jahrhundert sowie die Situation in Nigeria.

collage

In der Netzschau dieser Woche geht es um Korruption und ihre Bekämpfung in Deutschland, die “Islamisierung des Abendlandes”, die Aushöhlung des Völkerrechts durch Juristen, Boko Haram und fragwürdige Strategien im Kampf gegen den “Islamischen Staat”.

UN Generalsekretär Ban Ki-moon informiert die Mitgliedstaaten über den Start der Rights Up Front Initiative, Nov. 2013 Quelle: UN Photo

Seit einem Jahr ist im Umfeld der Vereinten Nationen immer wieder von einem „Human Rights Up Front Aktionsplan“ zu hören. Erst kürzlich forderte Generalsekretär Ban Ki-moon die Mitgliedstaaten in einer Ansprache zu den Prioritäten der UN 2015 auf den Aktionsplan zu unterstützen. Doch was ist das für eine Initiative und welche Resultate hat sie bislang […]

collage

In der heutigen Netzschau geht es um die Afrikanische Union und Boko Haram, Konflikte in der Sahelzone, chinesische Normunternehmer, griechische Eurorebellen und den Islam im Konflikt.

cover your shame

Vorbemerkung des Autors: Dieser Artikel wurde bereits am 26. Januar im Sicherheitspolitik-Blog veröffentlicht. Es handelt sich um den Auftaktbeitrag eines Blogforums zum “Islamischen Staat”, das von dem Autor dieses Beitrags organisiert wurde (siehe bspw. ein Beitrag zu Belgien als Brutstätte von IS-Kämpfern: http://goo.gl/QWgEip). Das Bretterblog übernimmt ausgewählte Beiträge.  Die Organisation „Islamischer Staat“ (ad-daula al-islāmiyya; kurz und despektierlich: Da’ish) […]

collage

Diese Woche steht die Netzschau im Zeichen von politischem Wandel: Ob es um Saudi-Arabien, Griechenland oder Israel geht, um die Gates Foundation oder PEGIDA, überall wird politischer Wandel gefordert oder verneint. Wir geben einen Überblick. Viel Spaß!

Karte des GSCIS's Paneltitel von 2013. Quelle: Global South Caucus der ISA.

Mit dem machtpolitischen Aufstieg Chinas treten Weltregionen in den Fokus, die in unseren Breitengraden vormals eher am Rande wahrgenommen wurden – insbesondere Asien. Neben der gestiegenen weltpolitischen Bedeutung eröffnen sich auch akademisch spannende Perspektiven, wie unlängst die zweite Global South Caucus Konferenz der ISA in Singapur zeigte.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 876 Followern an