books_from_unsplash

Five books I read in 2015 that I particularly liked. Expect an eclectic mix of fiction and non-fiction, and not necessarily social-sciency. Although I tend to pick those books that end up having some social science-stuff / politics in them without explicitly looking for it. That, and books about spaceships.

Vom 14. bis 15. Januar 2016 findet in Kassel eine Konferenz zum Thema “Beyond the Master’s Tools: Post- and Decolonial Approaches to Research Methodology and Methods in the Social Sciences” statt. Veranstaltet wird die Konferenz  von den Fachbereichen  Postkoloniale Studien und Soziologie der Diversität der Universität Kassel. Bis Weihnachten könnt Ihr Euch noch anmelden.

Source: Rev. Wilfredo Benitez für Orange County for Darfur (https://picasaweb.google.com/lh/photo/SzMMFKyZJ4mVEL8433cr_w)

Some argue that the Responsibility to Protect, an international norm that aims to prevent mass atrocities, was faltering, because of its abuse in Libya and its non-application in Syria. Gregor Hofmann argues in this cross-post from the ICRtoP-Blog that the critics’ interpretation was limiting R2P to its interventionist aspects. If one looks at the whole […]

http://www.fuk-fachschaft.de/

Am vergangenen Freitag stimmte der Bundestag mit deutlicher Mehrheit für einen Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat. Bereits am Donnerstag veröffentlichten die Fachschaften der Friedens- und Konfliktforschungs-Studiengänge in Frankfurt, Magdeburg, Marburg und Tübingen eine Stellungnahme in der sie erläutern, weshalb ein überstürztes Eingreifen in Syrien falsch sei. Inzwischen wird die Erklärung […]

Friedel Hütz-Adams (Südwind Institut), Asmara Klein (Publish What You Pay International) und Andreas Jacobs (HSFK).

Wissenschaftler und Praktiker diskutierten auf der Jahreskonferenz des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung über die Rolle nicht-staatlicher Akteure in der Weltpolitik. Im Fokus stand die Frage, ob die Einbindung von so unterschiedlichen Akteuren wie Rebellengruppen, Unternehmen und NGOs der Gestaltung einer friedlichen Ordnung zu- oder abträglich sei.

Die AG Internationale Beziehungen der Deutschen Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaft (DNGPS) hält die Fachtagung 2016 zum Thema “Gesucht: Europäische Außenpolitik” vom 16. bis 18. März 2016 in Trier ab. Alle weiteren Infos findet Ihr im Call for Paper, der sich an Studierende und Promovierende richtet!

Foto des Authors

In the last few years, Myanmar has undergone a severe and unexpected change. The military-led country has been starting to open up its borders and economy, enhance citizens’ rights and, allegedly, democratize. While the EU and US were quick to celebrate the changes and lift sanctions in return, a number of questions remain: Will the changes […]

Der diesjährige DVPW-Kongress Ende September sorgte für einige Unruhen in den Reihen der Vereinigung und darüber hinaus. Dabei geriet die eigentliche Tagung zum Thema „Vorsicht Sicherheit. Legitimationsprobleme der Ordnung von Sicherheit“ durch die Querelen auf der Mitgliederversammlung fast völlig aus dem Blick. Einen guten und umfassenden Tagungsbericht, um die inhaltliche Debatte nicht gänzlich in Vergessenheit geraten […]

Gathering of Indonesian domestic workers in Hong Kong at a shelter in Jordan district.

In many European countries poverty migration and its impact on the European continent are currently widely discussed topics. Many seem to forget about grave migration problems taking place in Asia, where in Hong Kong, for example, the working and living conditions for approximately 320,000 foreign domestic workers (mostly women) are often intolerable.

Morten Koch Andersen geht in dem Artikel „Corruption and Torture Practical Twins?“ auf global policy der Frage nach, welche konzeptionellen Parallelen zwischen Korruption und Folter bestehen und welche politischen Konsequenzen daraus gezogen werden sollten.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.056 Followern an