IB Online (7/9): eine kleine Netzschau

UN Photo/John Isaac

In unserer Web 2.0 Umfrage ging es um das Verhältnis von Wissenschaft zu Twitter, Blogs & Co. Wenig überraschend erscheint es da, dass das Web 2.0 auch andere Sphären verändert, so zeigt eine Studie aus dem Frühjahr diesen Jahres die Eckpunkte einer Revolution @State auf. Das Ergebnis ist eDiplomacy, oder wie BBC es fasst: Foreign policy in 140 characters, in der insbesondere das US State Department aktiv ist. Im Sicherheitspolitik-Blog findet sich ein Beitrag von Martin Schmetz zu „Virtueller Diplomatie und Staatstrauer“ über die Verquickungen virtueller und realer Welt anlässlich der Ermordung des amerikanischen Botschafters in Benghazi.

Vom Internet zum Drohnenkrieg. Die neue Studie „Living Under Drones“ der Stanford University und der New York University setzt sich mit den Effekten des Drohnenkrieges für die Zivilbevölkerung in den betroffenen Gebieten auseinander (hier geht’s zum kompletten Bericht und hier zu einem Bericht über die Legalität der Angriffe). Mit den Ergebnissen der Studie setzt sich Glenn Greenwald für den Guardian ausführlich auseinander. Er hält fest:

In other words, the people in the areas targeted by Obama’s drone campaign are being systematically terrorized. There’s just no other word for it. It is a campaign of terror – highly effective terror – regardless of what noble progressive sentiments one wishes to believe reside in the heart of the leader ordering it. And that’s precisely why the report, to its great credit, uses that term to describe the Obama policy: the drone campaign ‘terrorizes men, women, and children’.

Die zuverlässigsten Datensätze zu Drohnenangriffe stellt der Studie zu Folge des Bureau of Investigative Journalism bereit: „Covert War on Terror – the Data“. Zum Living Under Drones Bericht gibt es außerdem einen kurzen Youtube-Film:

Vom Film- zum Kartenmaterial. Drüben bei GoogleMapsMania gibt es einen Post, der zeigt wie Googles Karten für die Analyse von alten und aktuellen Konflikten genutzt werden: Google Maps go to War. Auf dem Blog habe ich auch den Verweis zu NASA’s Images of Change gefunden, die den Klimawandel anhand von Satellitenbildern nachzeichnen.

Ein Fan von Karten ist auch Parag Khanna. Bereits vor  zwei Jahren hatte er sich in einem TedTalk den Karten der Zukunft gewidmet:

In seinem Beitrag im NYT Sunday Review hat er sich nun anhand von elf Beispielen (darunter Kongo, Belgien und Nordkorea) mit Abspaltungen, (Wieder-) Vereinigungen und den Grenzziehungen „Der Neuen Welt“ auseinandergesetzt. Wenig spektakulär sei das, befindet ein Blogpost von Steve Saideman bei Political Violance @ a Glance, der sich kritisch an den elf Beispielen abarbeitet:

First, secession is damned hard: countries resist losing pieces of themselves […]. There are many lessons to draw from South Sudan, but one of them is secession takes decades — six of them or so, and South Sudan is hardly swell today.

Second, irredentism, the amalgamation of one piece of one county with a piece or an entirety of another, will find resistance even perhaps from the folks related to the desired region.

Dort findet sich auch der Verweis auf die Arbeit von Monica Duft zur geographischen Dimension ethnischer Konflikte (hier ein Review-Artikel zu ihrem Buch).

Etwas subtiler verändern sich Karten durch Land Grabbing. Auf landportal.info findet sich die Land Matrix, eine umfassende Datenbank, die aufzeigt, wer wo wie viel in Land investiert (hier der gesamte Report) und bereitet das in übersichtlichen Graphiken auf. Wenig überraschend findet Land Grabbing zu einem Großteil in Afrika statt, wie diese CNN Reportage über den „New Scramble for Africa“ aufzeigt.

Abschließend sei auf den neuesten Bericht der International Crisis Group zu Kolumbien verwiesen, der die Möglichkeit einer politischen Lösung des Konflikts zwischen Regierung und FARC Rebellen feststellt (zu den Friedensverhandlungen auch dieses SWP Aktuell).

Es gibt zu den Themen dieser Netzschau noch andere spannende Links? Wir freuen uns über Ergänzungen und Anmerkungen in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: